Grupo Drac Santanyí

Die Gemeinde Santanyi und die natürlichen Besonderheiten Mallorcas


Die Gemeinde Santanyi hat die natürlichen Merkmale Mallorcas und ist reich an Kultur, Erbe, Gastronomie und Kunsthandwerk. Santanyi ist das ideale Reiseziel für Liebhaber des Meeres und der Natur, mit mehreren Ballungszentren, die aus kleinen Städten im Landesinneren wie Calonge, s’Alqueria Blanca und Llombards bestehen. Darüber hinaus gibt es interessante Küstenorte wie Cala Figuera mit seinem traditionellen Hafen und Portopetro, wo sich der Yacht- und Segelclub befindet.

Sehenswürdigkeiten in Santanyi

Wenn Sie nach Mallorca reisen, sollten Sie Santanyi sowie einige seiner Winkel und auch die Gastronomie nicht verpassen, die es zu einer der attraktivsten Gegenden der Insel machen.

Der Wochenmarkt

Jeden Mittwoch– und Samstagmorgen findet in Santanyi der Wochenmarkt statt, auf dem Sie lokale Produkte und Kunsthandwerk finden und in den Restaurants der Umgebung einen Kaffee genießen können. Er findet im Stadtzentrum auf der Plaza Mayor und mehreren umliegenden Straßen statt. Einer der bekanntesten Stände ist La Manchega mit Gourmetprodukten und einer großen Auswahl an Aufschnitt und Käse.

Restaurants mit Live-Musik

In der Innenstadt finden Sie eine Vielzahl von Restaurants mit internationaler und lokaler Küche. Einige von ihnen bieten abends Live-Musik, wie z.B. Sa Cova. Für diejenigen, die Live-Musik lieben, wird es ein Vergnügen sein, zwischen verschiedenen Stilen zu wählen: Jazz, Blues, Flamenco-Gitarre … Manchmal werden sogar Konzerte mit alternativer oder Rockmusik veranstaltet, besonders am Wochenende.

Der Naturschutzpark Mondragó

Mondragó ist seit 1992 ein Naturschutzpark und liegt in der Gemeinde Santanyí. Er ist in eine private Zone (mehrheitlich) und eine öffentliche Zone unterteilt, die von Touristen besucht werden kann. Aus seiner Landschaft müssen wir die steinernen Unterstände hervorheben, die Tiere und Menschen vor Hunderten von Jahren nutzten. Interessant sind auch die Terrassen und andere Elemente der Landwirtschaftstechnik, wie die Wasserräder, die Zisternen oder die im ganzen Land angelegten Gräben.

Strände und Buchten

Küstenstrich Gemeinde Santanyí

Diese Gemeinde hat spektakuläre Strände und Buchten, die Sie auf keinen Fall verpassen sollten. Cala Figuera zum Beispiel ist ein alter Fischerhafen, in dem man noch die typische Lebensweise der Inselbewohner sehen kann. Neben dem kristallklaren Wasser können Sie an einigen Stränden die alten Wehrtürme und andere Ruinen aus dem 18. Jahrhundert, die sich immer noch am selben Ort befinden, an dem sie gebaut wurden. Kurz gesagt, die Gemeinde Santanyi ist ein perfekter Ort zum Leben oder um Ihren Urlaub zu verbringen. Es hat schöne Strände und Buchten, eine reiche Gastronomie und viel Geschichte, die die Ruinen bezeugen. Verpassen Sie nicht den lokalen Markt am Mittwoch und Samstag und die Live-Musik in seinen Restaurants.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.