Grupo Drac Santanyí

Ferienunterkunft mieten an der Südostküste Mallorcas


Suchen Sie einen Ort zum Ausruhen im Urlaub? Wir haben die Lösung: der Südosten Mallorcas mit zahlreichen Ferienunterkünften. Die Schönheit seiner Strände, seine malerischen Dörfer voller Charme, seine Gastronomie und die Freundlichkeit seiner Menschen geben uns das Gefühl, im Paradies zu sein. Gehen wir auf Entdeckungsreise!

Ruhe und Erholung

Der Südosten Mallorcas ist ein wahres Paradies für alle, die Ruhe und Erholung suchen. Seine schönen Strände mit kristallklarem Wasser und weißem Sand wie Portocristo, seine Buchten wie Cala Romántica und Cala d’Or und seine malerischen Küstenorte zum Entspannen kontrastieren mit der Attraktivität und dem Spaß seiner vielfältigen touristischen Zentren. Darüber hinaus sind seine Bars und Restaurants ein großer Anziehungspunkt für Liebhaber von gutem Essen und gutem Trinken. In ihnen können wir die typische Gastronomie der Insel wie Sobrasada, Ensaimada oder Kräuterlikör probieren.

Küstenorte

Unter seinen Küstenstädten sticht Portopetro hervor, wo wir noch heute die Fischerhäuser sehen können, die wie in alten Zeiten erhalten sind. Und im Landesinneren empfehlen wir Felanitx oder Santanyí, in denen die engen und schönen Gassen hervorstechen, die zum Verweilen einladen.

Einkaufen

Und wenn wir nach Einkaufsmöglichkeiten suchen, werden uns die lokalen Geschäfte, viele in den Häusern selbst, voller Kunsthandwerk und Kunstwerke von Künstlern aus der ganzen Welt begeistern.

Darüber hinaus gibt es im Südosten Mallorcas endlose Sehenswürdikeiten zu genießen:

Ses Salines d’Es Trenc

Die Ses Salines d’Es Trenc sind die größten Salinen auf Mallorca und befinden sich in der Nähe des Ortes Colonia de Sant Jordi. Wer mit eigenen Augen sehen möchte, wie aus Meerwasser Salz gewonnen wird, sollte sich die Salinen unbedingt anschauen. In dem zugehörigen Shop kann im Anschluss an die Besichtigung der Salinen gleich eine Packung “Flor de Sal”, auch heute ein wichtiger Bestandteil der balearischen Gastronomie, gekauft werden, um auch zu Hause noch ein Stück Mallorca genießen zu können.

Majorica Perlenfabrik Manacor

Manacor gilt als Hochburg der Perlenverabeitung und Perlenherstellung. Die Stadt ist im Osten von Mallorca gelegen. Der Begriff Mallorquinische Perlen steht weltweit für besondere Schmuckstücke. Seit 1902 werden in Manacor Muschelperlen per Hand aus dem Kern einer Austernmuschel gefertigt. Auch heute noch wird in den Werkstätten edler Perlenschmuck hergestellt. Seit Anfang des 19. Jahrhunderts allerdings werden in den Fabrikationsstätten der größten Baleareninsel vorwiegend Imitationsperlen, die sogenannten Majorica Perlen, zu kunstvollen Schmuckstücken verabreitet.   Mallorquinische Imitationsperlen, umgangssprachlich auch Mallorca-Perlen, sind nach einem bestimmten Verfahren hergestellte künstliche Perlen, die die Gestalt natürlicher Perlen imitieren.

Sonne, Strand und Meer

Der Südosten von Mallorca ist wunderbar. Sonne, Strand, Kunst, Kunsthandwerk und Schönheit überall, die die anspruchsvollsten Touristen begeistert. Ein perfekter Ort, um sich in seinen Straßen zu verlieren, seine ältesten Denkmäler und Gebäude zu entdecken, seine köstliche Küche zu genießen und seine wunderschönen Sonnenuntergänge zu genießen.

Um sich von all dem Stress und der Stadt zu erholen, ist der Südosten Mallorcas für den Urlaub die beste Option. Um die Ferien zu leben oder zu genießen wie nie zuvor!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.